Barcelona-Sessel (1929)

Barcelona-Sessel (1929)

7 Bilder
  • Galerie

  • Barcelona Stuhl
  • Barcelona Sessel (2)
  • Ludwig Mies van Rohe: Barcelona Sessel, 1929
  • Ludwig Mies van Rohe: Barcelona Sessel, 1929
  • Ludwig Mies van Rohe: Barcelona Sessel, Barcelona Pavillon (1929)
  • Ludwig Mies van Rohe: Barcelona Sessel, 1929
  • Ludwig Mies van Rohe: Barcelona Sessel, 1929

Der Barcelona-Sessel wurde im Jahre 1929 von dem Architekten Ludwig Mies van der Rohe (1886-1969) für den deutschen Pavillon auf der Weltausstellung in Barcelona konzipiert, um dem spanischen Königspaar bei der feierlichen Eröffnung des Gebäudes als Thron zu dienen. Das Sesselpaar war seinerzeit der einzige Einrichtungsgegenstand des Pavillons.

Das Design und die Zeichnungen der Rohfassungen stammen von Sergius Ruegenberg, damals Mitarbeiter in Mies van der Rohes Büro und Bauleiter des Pavillons.

Seit den 50er Jahren haben sich Nachbauten des Barcelona-Sessels als beliebtes Sitzmobiliar für Eingangsfoyers exklusiver Firmensitze etabliert. Mies van der Rohe verwendete sie selbst für sein letztes Bauwerk, die Neue Nationalgalerie in Berlin. Das elegante Design und der x-förmige Metallrahmen aus verchromtem, handgeschweißtem Bandstahl des „Barcelona-Sessels“ diente späteren Möbeldesignern wiederholt als Muster für weitere Entwürfe.

Textquelle: Artikel Barcelona-Sessel. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 16. Februar 2007, 10:11 UTC. URL: http://de.wikipedia.org... (Abgerufen: 19. Februar 2007, 23:40 UTC) Lizenz: CC-by-SA-3.0
  • Kommentar
  • Versenden

Galerien

Es werden 2 von 2 Galerien angezeigt