Vincent van Gogh: Die Sonnenblumen

Vincent van Gogh: Die Sonnenblumen

7 Bilder
  • Galerie

  • Vincent van Gogh: Zwölf Sonnenblumen in einer Vase (August 1888) Neue Pinakothek, München
  • Vincent van Gogh: Zwölf Sonnenblumen (Januar 1889), Philadelphia Museum of Art
  • Vincent van Gogh: Drei Sonnenblumen (August 1888) Privatsammlung, USA
  • Vincent van Gogh: Fünf Sonnenblumen (August 1888) Während des Zweiten Weltkrieges in Japan durch Feuer zerstört
  • Vincent van Gogh: Fünfzehn Sonnenblumen (August 1888) National Gallery, London
  • Vincent van Gogh: Fünfzehn Sonnenblumen (Januar 1889) Seiji Togo Memorial Sompo Japan Museum of Art, Tokio (1889)
  • Vincent van Gogh: Fünfzehn Sonnenblumen (Januar 1889) Van Gogh Museum, Amsterdam

Das Gemälde Zwölf Sonnenblumen in einer Vase wurde im August 1888 von Vincent van Gogh in Arles (Südfrankreich) gemalt. Es ist Teil einer Serie von Bildern des gleichen Motivs: Fünf Sonnenblumen ..., Fünfzehn Sonnenblumen ..., Drei Sonnenblumen in einer Vase.

Textquelle: Seite „Sonnenblumen (van Gogh)“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 4. Januar 2011, 02:43 UTC. URL: http://de.wikipedia.org...(van_Gogh)&oldid=83419585 (Abgerufen: 1. Februar 2011, 09:35 UTC) Lizenz: CC-by-SA-3.0
  • Kommentar
  • Versenden