Antiatlas

Antiatlas

9 Bilder
  • Galerie

  • Antiatlas (7)
  • Antiatlas (6)
  • Antiatlas (5)
  • Antiatlas (4)
  • Antiatlas (3)
  • Antiatlas (2)
  • Antiatlas (1)
  • Antiatlas (8)
  • Antiatlas: Wüstenlandschaft im Süden Marokkos

Der Antiatlas (arabisch ‏الأطلس الصغير‎ al-Atlas as-Saghir) ist eine in Marokko liegende Gebirgskette des Atlasgebirges im Nordwesten Afrikas.

Der Antiatlas erstreckt sich vom Atlantik im Südwesten Richtung Nordost bis auf die Höhe von Ouarzazate und weiter östlich bis an das Tafilalt (insgesamt rund 500 km). Im Süden wird es von der Sahara begrenzt. Östliche Ausläufer des Antiatlas sind die Bergkette des Djebel Sarhro und dessen östliches Vorgebirge, die sich streckenweise dem Hohen Atlas annähern und nur durch enge Täler wie das Dadès-Tal und das Tal des Todgha von ihm getrennt sind. Auf der Höhe von Ouarzazate wird das Massiv vom Wadi Draa in südlicher Richtung durchschnitten.

Textquelle: Seite „Antiatlas“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 30. Dezember 2010, 09:27 UTC. URL: http://de.wikipedia.org... (Abgerufen: 12. Februar 2011, 21:47 UTC) Lizenz: CC-by-SA-3.0
  • Kommentar
  • Versenden