Flagge

Kasachstan

Asien

Portrait

Kasachstan (kasachisch Қазақстан/Qasaqstan, russisch Казахстан/Kasachstan und in der neuen kasachischen Lateinschrift Qazaqstan) ist ein Staat in Osteuropa und Zentralasien, der zwischen dem Kaspischen Meer im Westen und dem Altai im Osten liegt. Die einzige Landesgrenze im Norden ist jene zu Russland. Im Süden grenzt Kasachstan an die Staaten Turkmenistan, Usbekistan und Kirgisistan und im Südosten an die Volksrepublik China. Gemessen an der Fläche ist Kasachstan der neuntgrößte Staat der Erde, der sich überwiegend in Zentralasien, aber zu einem kleinen Teil von circa 5,4 Prozent der Landesfläche auch im äußersten Osteuropa befindet.

Bereits im Altertum entstanden auf dem heutigen Gebiet Kasachstans verschiedene Reiche. Im 13. Jahrhundert fielen die Mongolen unter Dschingis Khan ein und verleibten sich Kasachstan ein. Ein Jahrhundert später eroberte der Usbeke Tamerlan das Gebiet und das Kasachen-Khanat wurde gegründet. Im 17. und 18. Jahrhundert wurde Kasachstan erneut Bestandteil des mongolischen Herrschaftsgebietes, ehe es unter russische Herrschaft gelangte. Nach einigen Jahren geprägt von Machtkämpfen verschiedener Gruppen im Land wurde Kasachstan 1936 als Kasachische SSR zu einer eigenständigen Unionsrepublik der Sowjetunion erklärt. Die heutige Republik Kasachstan existiert seit der Unabhängigkeitserklärung vom 16. Dezember 1991.

Kasachstan ist eine Präsidialrepublik. Präsident ist seit der Unabhängigkeit Nursultan Nasarbajew. Nach dem Zerfall der Sowjetunion wurde die Kasachische Sprache zur Amtssprache erklärt und die bisherige Hauptstadt Alma-Ata in Almaty umbenannt. Im Jahr 1997 wurde jedoch der Regierungs- und Parlamentssitz nach Aqmola verlegt, das dann als offizielle Hauptstadt proklamiert und ein Jahr später in Astana („Hauptstadt“) umbenannt wurde.


Flughäfen in Kasachstan

Textquelle: Seite „Kasachstan“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 24. November 2010, 20:38 UTC. URL: http://de.wikipedia.org... (Abgerufen: 24. November 2010, 22:25 UTC) Lizenz: CC-by-SA-3.0
  • Kommentar
  • Versenden