Stadt

El Djelfa

Flagge

Portrait

El Djelfa (oder auch Djelfa) ist eine Stadt im zentralen Norden von Algerien mit etwa 235.000 (2005) Einwohnern. Sie liegt in der gleichnamigen Provinz El Djelfa, deren Hauptstadt sie ist, mitten im Saharaatlas. Daher liegt sie in 1,138 Metern Höhe und ist innerhalb eines Radius von 100 Kilometern die einzige größere Stadt.

Besonders bekannt ist sie durch einen Viehmarkt, der für die noch immer anzutreffenden Nomaden und Halbnomaden im Saharagebiet ein wichtiger Umschlagsplatz ist.

Geschichte

Anhand von zahlreichen in Stein geritzten Zeichnungen, sogenannten Petroglyphen, die im Gebiet gefunden wurden, lässt sich schließen, dass sich schon 7.000 bis 5.000 Jahre v. Chr. jungsteinzeitliche Menschen dort angesiedelt haben.

1852 wurde die Stadt als militärischer Außenposten von den Franzosen genutzt.

Textquelle: Artikel El Djelfa. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 2. April 2008, 17:07 UTC. URL: http://de.wikipedia.org... (Abgerufen: 29. Oktober 2008, 21:40 UTC) Lizenz: CC-by-SA-3.0
  • Kommentar
  • Versenden