Le Corbusier

Le Corbusier

*06.10.1887 — †27.08.1965
Le Corbusier

Portrait

Le Corbusier (* 6. Oktober 1887 in La Chaux-de-Fonds im Schweizer Kanton Neuenburg; † 27. August 1965 nahe Roquebrune-Cap-Martin bei Nizza; eigentlich Charles Edouard Jeanneret-Gris) war ein französisch-schweizerischer Architekt, Architekturtheoretiker, Stadtplaner, Maler, Zeichner, Bildhauer und Möbeldesigner.

Le Corbusier ist einer der bedeutendsten und einflussreichsten Architekten des 20. Jahrhunderts, dessen neue Ideen aber auch Kontroversen auslösten und teilweise bis heute umstritten sind. Sein Pseudonym Le Corbusier, der Name seines Großvaters, nimmt er am Beginn der 1920er Jahre in Paris – u.a. in Anlehnung an den Namen seines Lehrmeisters L´Eplattenier – an. Eines seiner Markenzeichen ist seine Hornbrille mit dem dicken, runden, schwarzen Rahmen.

Textquelle: Artikel Le Corbusier. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 17. März 2007, 21:29 UTC. URL: http://de.wikipedia.org... (Abgerufen: 18. März 2007, 23:32 UTC) Lizenz: CC-by-SA-3.0
  • Kommentar
  • Versenden