Pelé

Pelé

*23.10.1940

Erfolge, Titel, Ehrungen

Nationalmannschaft

  • Weltmeister: 1958, 1962, 1970
  • Copa América: -
    • Torschützenkönig 1959 (8 Tore)

Vereine

  • Weltpokal: 1962, 1963
  • Copa Libertadores: 1962, 1963
    • Torschützenkönig: 1963 (11 Tore)
  • Meister von Brasilien: 1968
  • Taça Brasil: 1961, 1962, 1963, 1964, 1965
    • Torschützenkönig: 1961 (9 Tore), 1963 (12)
  • Torneio Rio-São Paulo: 1959, 1963, 1964, 1966
    • Torschützenkönig: 1961 (7 Tore), 1963 (15), 1964 (3), 1965 (8)
  • Staatsmeisterschaft von São Paulo: (10x) 1958, 1960, 1961, 1962, 1964, 1965, 1967, 1968, 1969, 1973
    • Torschützenkönig: (11x) 1957 (20 Tore), 1958 (58 / Rekord!), 1959 (45), 1960 (34), 1961 (47), 1962 (37), 1963 (22), 1964 (34), 1965 (49), 1968 (26), 1973 (11)
  • Meisterschaft der USA: 1977

Am Ende seiner Karriere 1977 soll er insgesamt 1.283 Tore in 1.363 Spielen erzielt haben.

Ehrungen

  • 1997 wurde Pelé ehrenhalber als Commander in den Order of the British Empire aufgenommen.
  • 1999 ernannte ihn die FIFA zum Weltfußballer des 20. Jahrhunderts.
  • 1999 wählte ihn das Internationale Olympische Komitee zum Sportler des Jahrhunderts.
  • Er ist Botschafter der UNESCO.
  • Im November 2005 wurde Pelé Ehrenmitglied des Fußballvereins Rot-Weiss Essen. Bei Verleihung der Mitgliedsurkunde sagte Pelé: „Es ist für mich eine große Ehre, jetzt dem Verein anzugehören, in dem der ‚Boss‘ Helmut Rahn spielte.“
  • Seit dem 30. Oktober 2007 ist Pelé Ehrenmitglied des Fußballvereins 1. FC Köln. Die Urkunde überreichte ihm im Rahmen eines Empfangs im Kölner Geißbockheim Wolfgang Overath, Präsident des 1. FC Köln.
  • 2006 Goldener Rathausmann der Stadt Wien
Textquelle: Seite „Pelé“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 19. November 2009, 16:28 UTC. URL: http://de.wikipedia.org... (Abgerufen: 23. November 2009, 22:26 UTC) Lizenz: CC-by-SA-3.0
  • Kommentar
  • Versenden