1960 - 1969 (Geschichte)

1960 - 1969

  • Artikel

Ereignisse

  • Dekolonisation Afrikas

  • Erster Raumflug eines Menschen (Juri Gagarin) (1961)

  • Bau der Berliner Mauer (1961)

  • Zündung der Zar-Bombe (1961)

  • Bürgerrechtsbewegung in den USA

  • Studentenbewegung (Höhepunkt 1968)

  • Kuba-Krise (1962)

  • Elbeflut in Hamburg (1962)

  • Zweites Vatikanisches Konzil (1962-1965)

  • Vietnamkrieg (der USA seit 1964) und Friedensbewegung

  • Außerparlamentarische Opposition (1966 bis 1969) in der Bundesrepublik Deutschland

  • Contergan-Skandal (1961 bis 1970)

  • Kulturrevolution in China (1966)

  • Erste Große Koalition in der Bundesrepublik Deutschland (1966)

  • Sechstagekrieg (1967)

  • Prager Frühling 1968 und anschließender Einmarsch von Truppen des Warschauer Pakts in der Tschechoslowakei

  • Erste Mondlandung mit Apollo 11 (1969)

  • Das Woodstock-Festival, (musikalischer) Höhepunkt der Hippie-Bewegung (15.–17. August 1969)

  • Die Gemeindereform beginnt Ende der 1960er. Sie reduziert die Zahl der Einzelgemeinden im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland um zwei Drittel

  • Ermordung John F. Kennedys (1963)

  • Ermordung Malcolm Xs (1965)

  • Ermordung Martin Luther Kings (1968)

  • Ernesto Che Guevaras Tod (1967)

Textquelle: Seite „1960er“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 25. August 2009, 16:30 UTC. URL: http://de.wikipedia.org... (Abgerufen: 10. September 2009, 19:05 UTC) Lizenz: CC-by-SA-3.0
  • Kommentar
  • Versenden