1990 - 1999 (Geschichte)

1990 - 1999

  • Artikel

Ereignisse

  • 1990: Namibia wird unabhängig, erster Präsident ist Sam Nujoma (SWAPO).

  • 1990: Einreisen ohne Visum in die Ostblock-Staaten.

  • 1990: Wiedervereinigung Deutschlands

  • 1990: Der Grüne Punkt als Kennzeichen für recyclebare Verpackungen wird in Deutschland eingeführt. Die entsprechende Verordnung tritt 1991 in Kraft.

  • 1990: Innerhalb eines Jahres werden sowohl auf Wolfgang Schäuble wie auch auf Oskar Lafontaine

    Attentate verübt, bei denen beide jeweils lebensgefährlich verletzt werden.
  • 1991: Zweiter Golfkrieg: Der Irak überfällt Kuwait; alliierte Kräfte unter der Führung der USA

    befreien den Golfstaat.
  • 1991–1995: Zerfall Jugoslawiens. Innenpolitische Differenzen führen zu Unabhängigkeitserklärungen der Teilrepubliken Slowenien, Kroatien, Mazedonien und Bosnien-Herzegowina: Eine Reihe von Jugoslawienkriegen bricht aus.

  • 1991: Mit der Unabhängigkeitserklärung der baltischen Staaten wird der Zerfall der SowjetunionOstblocks“ setzt sich nach dem gescheiterten Augustputsch in Moskau fort. Die GUS wird gegründet. Boris Jelzin wird erster demokratisch gewählter Präsident Russlands.

    eingeleitet. Die Auflösung des „
  • 1992–1995: UNOSOM-Einsätze in Somalia (UNOSOM I, UNOSOM II, Schlacht von Mogadischu am 3. Oktober 1993)

  • 1992: Der Vertrag von Maastricht als Grundlage der EU wird unterzeichnet. Er tritt am 1. November 1993 in Kraft.

  • 1992: Bill Clinton wird Präsident der USA.

  • 1993: Mehrwertsteuer-Erhöhung in Deutschland von 14 % auf 15 %.

  • 1993: Die Tschechoslowakei löst sich auf. Die Nachfolgestaaten Slowakei (Slowakische Republik) und Tschechien (Tschechische Republik) entstehen.

  • 1993: In Deutschland werden nur noch Autos mit eingebautem 3-Wege-Katalysator zugelassen.

  • 1993: Auf das World Trade Center in New York wird von islamistischen Terroristen ein erster Terroranschlag verübt.

  • 1993: Deutschland erhält die fünfstelligen Postleitzahlen.

  • 1993: Die D-Mark-Scheine erhalten knapp drei Jahre nach der Wiedervereinigung ein neues Gesicht.

  • 1993: Eritrea wird als letztes afrikanisches Land unabhängig.

  • 1994: Der Völkermord in Ruanda kostet zirka 800.000 bis 1.000.000 Menschenleben.

  • 1994: Aus der Deutschen Bundesbahn wird durch Privatisierung die Deutsche Bahn AG.

  • 1994: Mit der Festnahme von Arno Funke alias Dagobert, endet der längste und aufwändigste Erpressungsfall der deutschen Kriminalgeschichte.

  • 1994: Nach dem Ende der Apartheid wird Nelson Mandela zum ersten schwarzen Präsidenten Südafrikas gewählt.

  • 1994: Der Untergang der Ostseefähre MS Estonia auf dem Weg von Tallinn nach Stockholm fordert 852 Todesopfer.

  • 1995: Friedensabkommen von Oslo zwischen Israel und der PLO

  • 1995: Aus der Deutschen Bundespost wird durch Privatisierung die Deutsche Post AG. Auch die Deutsche Telekom entsteht aus der bereits ausgegliederten Deutschen Bundespost Telekom.

  • 1995: Schweden, Finnland und Österreich treten der EU bei.

  • 1995: Bei dem Massaker von Srebrenica werden bis zu 8000 Bosniaken getötet.

  • 1996: Das Schaf Dolly, erstes geklontes Säugetier der Welt, wird geboren.

  • 1997: Bundespräsident Roman Herzog hält seine bekannte Berliner Rede, in der er fordert, durch Deutschland müsse ein „Ruck“ gehen.

  • 1997: Prinzessin Diana stirbt bei einem Autounfall in einem Pariser Straßentunnel.

  • 1998: Mehrwertsteuer-Erhöhung in Deutschland von 15 % auf 16 %.

  • 1998: Regierungswechsel in Deutschland. Ende der 16 Jahre dauernden Ära Kohl. Neuer Bundeskanzler ist Gerhard Schröder.

  • 1998: Die so genannte Lewinsky-Affäre erlangt weltweite Bekanntheit.

  • 1998: Die Deutsche Telekom verliert ihr Monopol bei In- und Auslandsgesprächen.

  • 1998: Der Aufbau der Internationalen Raumstation (ISS) beginnt.

  • 1999: Kosovo-Krieg. Die NATO beginnt nach ergebnislosen Verhandlungen Luftangriffe auf die Bundesrepublik Jugoslawien.

  • 1999: Der Wahlsieg der FPÖ mit Jörg Haider als neuem Landeshauptmann von Kärnten löst internationale Proteste und Befürchtungen eines Rechtsrucks Österreichs aus.

  • 1999: Einführung der europäischen Gemeinschaftswährung Euro (€) als Buchgeld.

  • 1999: Boris Jelzin tritt als Präsident Russlands zurück und übergibt die Amtsgeschäfte an Wladimir Putin.

Textquelle: Seite „1990er“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 6. September 2009, 23:13 UTC. URL: http://de.wikipedia.org... (Abgerufen: 10. September 2009, 19:41 UTC) Lizenz: CC-by-SA-3.0
  • Kommentar
  • Versenden