Grafik (Kunst)

Grafik

Portrait

Grafik: im weitesten Sinn ist der Sammelbegriff für alle künstlerischen oder technischen Zeichnungen sowie deren manuelle drucktechnische Vervielfältigung. In der engsten Begriffsverwendung bezieht sich Grafik allein auf die künstlerische Druckgrafik, die zur bildenden Kunst gehört. Eine Originalgrafik entsteht eigenständig, unabhängig von Vorlagen und in der Absicht, die Techniken der Druckgrafik für den künstlerischen Ausdruck zu nutzen.

Gliederung der druckgrafischen Verfahren

Die im künstlerischen Bereich verwendeten druckgrafischen Verfahren lassen sich in folgende Gruppen gliedern:

*Hochdruckverfahren: Holzschnitt, Holzstich, Schrotschnitt, Weißlinienschnitt, Teigdruck, Clair-obscur, Camaieu-Schnitt, Linolschnitt, Montagedruck/Materialdruck
* Tiefdruckverfahren: 
Manuelle Stichverfahren: Kupferstich, Stahlstich, Punzenstich, Punktstich, Schabkunst (Mezzotinto), Niello, Kaltnadel, Zinkätzung
Ätzverfahren: Radierung, Aquatinta, Heliogravüre, Kreidemanier, Punktiermanier, Weichgrundätzung oder Vernis Mou*
* Flachdruck: Lithografie
* Durchdruck (Serigrafie, Siebdruck)
* Verschiedene Verfahren, wie Monotypie und Glasklischeedruck

Durch die fortschreitende technische Entwicklung verwenden Künstler auch neue Verfahren wie Tintendruck und Thermosublimationsdruck

Textquelle: Seite „Grafik“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 20. September 2010, 17:45 UTC. URL: http://de.wikipedia.org... (Abgerufen: 26. September 2010, 21:01 UTC) Lizenz: CC-by-SA-3.0
  • Kommentar
  • Versenden

Galerien

Es werden 1 von 1 Galerien angezeigt

Alle Galerien anzeigen